Beratungsinhalte

Zusammen mit Ihnen betrachten wir Ihre persönliche Situation, Ihre Gründe, derentwegen Sie einen Abbruch der Schwangerschaft erwägen. Gibt es Probleme in der Partnerbeziehung, lehnt Ihr Partner Ihre Schwangerschaft ab? Haben Sie Angst mit einem (weiteren) Kind überfordert zu sein? Befürchten Sie gesundheitliche Schäden für sich oder das Kind? 

Neben der persönlichen Befindlichkeit spielen zunehmend auch finanzielle und berufliche Gründe eine große Rolle im Schwangerschaftskonflikt. Auf Ihre Situation  abgestimmte Informationen zu sozialen, finanziellen, beruflichen und rechtlichen Hilfs-und Unterstützungsmöglichkeiten wie Elterngeld, Kindergeld, staatliche und kirchliche Stiftungsmittel können Ihnen daher in Ihrer Entscheidungsfindung helfen. Weitere Themen können Informationen zu Möglichkeiten der Teilzeitbeschäftigung oder Teilzeitausbildung, der Kinderbetreuung und auch Fragen zur Adoption sein.

Ein wichtiger Themenbereich sind Ihre Fragen zu den medizinischen, rechtlichen und organisatorischen Bedingungen des Schwangerschaftsabbruchs. Ebenso sind Informationen zur Verhütung und Familienplanung Teil der Beratung, wenn dies Ihr Wunsch ist.